¡Cover! - Cassandra Clare

Erdbeere
Der Arena Verlag hat gestern die heiß erwarteten Cover zu "City of fallen Angels" und "Clockwork Angel" herausgegeben.

"City of fallen Angels" erscheint im Herbst diesen Jahres und ist das vierte Buch der "The mortal instruments" - Reihe.
Das Cover passt sich optisch den anderen Büchern der Reihe an und sieht "City of Ashes" nicht unähnlich, will ich meinen.

"Clockwork Angel" wird schon im Februar erscheinen und ich bin gespannt, es auf deutsch zu lesen. Ich hatte ja schon das Vergnügen es auf englisch lesen zu können. Allerdings weiß ich nicht, wie ich mir das Cover vorgestellt hatte, aber so irgendwie nicht.  Nachdem mich das englische Cover wirklich überzeugt hatte, konnte das hier nur enttäuschen. Auch wenn die große Uhr in der Mitte recht gut zur Thematik passt.

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich mich riesig auf die Bücher freue, weil ich diese Reihe einfach liebe. Und so eine kleine Notiz am Rande: "City of bones" erscheint im Januar als Taschenbuchausgabe.

3 Kommentare:

  1. Oh, wie schön.
    Ich wusste gar nicht, dass da noch ein Teil fehlt bei der Chronik der Unterwelt, aber ich hab ja bisher erst den ersten Teil gelesen :)
    Der Rest folgt aber bald.
    Das englische Cover von Clockwork Angel ist wirklich schöner, aber das ist jetzt auch nicht so schlecht. Ich freu mich drauf.

    AntwortenLöschen
  2. Du solltest unbedingt die restlichen Teile lesen. Es lohnt sich auf alle Fälle! =)
    Es werden insgesamt 6 Bücher aus der Reihe veröffentlicht.
    Die nächsten 3 Bücher heißen dann "City of fallen Angels", "City of lost souls" und "City of heavenly fire".
    Warum sie so viele Bücher darüber schreibt, weiß ich nicht. Ich persönlich sehe das eher Zwiegespalten. Ich freue mich trotzdem. Aber für mich war die Geschichte schon nach dem 3. teil erzählt. Hmm

    AntwortenLöschen
  3. Die deutschen Cover stinken gegen die englischen total ab :P
    Da fällt mir ein.. ich muss endlich Clockwork Angel lesen! :O

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry