¡Neue Bücher!: Cherry #13

VanaVanille


Zum Sonntag gibt es mal wieder ein paar neue Bücher, die mich in der letzten Zeit erreicht haben. Eines davon habe ich sogar bei Buchbotschafter.de gewonnen, was mich sehr gefreut hat.
Eines wurde sogar schon rezensiert: Isola von Isabel Abedi

Und diesmal gab es ...
(von oben nach unten)

Numbers - Den Tod vor Augen:

01.01.2028 - An diesem Tag werden sie sterben. Hunderte, Tausende von Menschen. Adam weiß es. Denn wenn er in fremde Augen schaut, sieht er das Todesdatum seines Gegenübers.
Diese Gabe, diesen Fluch, hat er von seiner verstorbenen Mutter geerbt. Und offenbar hat auch sie irgendetwas über die bevorstehende Katastrophe gewusst. Adam trifft eine Entscheidung. Er wird versuchen, das Schlimmste zu verhindern. Er wird das Schicksal herausfordern.

Leider muss ich zugeben, dass ich den ersten Teil sehr enttäuschend fand und ich die Fortsetzung eigentlich nicht lesen wollte ... außer ich gewinne sie. Das Schicksal hat also bestimmt ;)


Melina und die vergessene Magie:

Melina wird von der Klassenzicke in einen Schulkeller eingesperrt, in dem vor Jahren ein Mädchen verschwunden ist. Als sich ein magisches Fenster - ein Tor in eine fremde Welt - öffnet, beginnt eine unglaubliche Reise durch das Land Lamunee: zur Höhle des Windes, zum Eispalast, zum Nebelwald und zu den ältesten Hexen der Welt. Eine gefährliche Reise, denn die Feuerzauberer wollen das Land erobern und die "dunkle Zeit" zurückbringen. Als es fast zu spät ist, erkennt Melina, dass sie ein ungewöhnliches Talent hat. Eine Magie, die längst in Vergessenheit geraten ist ...

Das Buch lese ich zur Zeit, aber bisher konnte es mich leider nicht überzeugen. Vielleicht wird es ja noch besser.
Danke an den Ueberreuter-Verlag!
 
Eine Box mit folgenden Titeln:

Der goldene Kompass / Das magische Messer / Das Bernstein-Teleskop:

„Der goldene Kompass“ (1. Band): In einer Welt, die der unseren sehr ähnlich ist, lebt das Mädchen Lyra, das in einem College aufwächst. Als immer wieder Kinder aus der Gegend verschwinden, machen grässliche Geschichten die Runde. Bis sich Lyra entschließt, sich auf die Suche nach den verschollenen Freunden zu machen. Hinter dem Polarlicht betritt sie eine unbekannte, märchenhafte Welt.

„Das magische Messer“ (2. Band): Auf der Flucht vor den Männern, die ihm die Briefe seines Vaters rauben wollten, gerät Will mitten in Oxford in eine andere Welt. Gemeinsam mit Lyra wird er in einen erbitterten Kampf zwischen Gut und Böse verwickelt, bei dem es um die Zukunft der Welten geht.

„Das Bernstein-Teleskop“ (3. Band): Im Abschluss der Trilogie steht Lyra und Will das schrecklichste aller Abenteuer bevor: Sie müssen in die Welt der Toten steigen, um eine alte Schuld zu begleichen und eine Erkenntnis zu gewinnen, die sie nur dort finden können. Währenddessen rüsten die Allermächtigsten zum alles entscheidenden Kampf.

Ich hab von dieser Trilogie schon viel Gutes gehört und da die drei Bücher zusammen nur 10 € gekostet haben, konnte ich nicht daran vorbei gehen.

17 Kommentare:

  1. die Trilogie um Lyra ist auch echt toll. freue mich schon darauf, wie du sie findest =) könnte ich mal wieder lesen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Hat dich bei Numbers auch diese schreckliche Jugendsprache genervt? Ich kann sowas garnicht haben, keine Ahnung wieso. Ich bin mal gespannt, was du davon hällst und falls das mit der Umgangssprache bei dem zweiten Band nicht ist, werde ich es mir vielleicht auch irgendwann mal besorgen. Aber wahrscheinlich auch nur wenn ich es beantragen kann bzw. gewinne.

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :)

    Erstmal: Ganz schöne und tolle Bücher.. viele davon stehen auch noch auf meinem Wunschzettel..

    Und dann habe ich eine Frage, habt ihr das Layout selbst gemacht? Wenn ja, kann ich euch ein paar Frgen stellen?

    Liebste Grüße!
    Jennya

    AntwortenLöschen
  4. An der 10Euro Box bin ich jetzt auch schon ein paar Mal vorbeigelaufen. VERDAMMT IST DIE BILLIG! Blöd, dass ich die Box bereits auf englisch hab ;D

    AntwortenLöschen
  5. Aus der Triologie fand ich nur Band 1 und 2 toll, Band 3 habe ich nicht mal zu Ende gebracht. Ich bin gespannt, wie du sie findest. Viel Spaß beim Lesen.

    AntwortenLöschen
  6. @Jessi: Na dann freue ich mich noch mehr darauf, wenn du mir auch bestätigst, dass die Trilogie toll ist :)

    @Pia: Bei Numbers hat mich so einiges gestört, darunter auch die Sprache. Ich fand es halt traurig, dass die Autorin so eine klasse Idee hatte und dieses Potential dann nicht wirklich nutzte. Für mich bestand das halbe Buch nur aus einem kläglichen Fluchtversuch, der mich leider sehr langweilte. Von ihrer Gabe bekam man ja nur am Anfang und am Ende etwas mit.

    @Splitterherz: Ja, das Layout haben wir selbst gemacht, mit ein bisschen HTML-Hilfe eines anderes Layouts. Was das Design betrifft, so haben wir aber alles selbst gezeichnet und erfunden...
    betrifft deine Frage jetzt HTML oder das Design? ^^

    AntwortenLöschen
  7. @Antje: Oh gott... ich hoffe, dass mich der dritte Teil nicht so langweilen wird.

    AntwortenLöschen
  8. @MB: Hast du die Box auch schon gelesen, oder steht sie noch auf deinem SUB?

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab im Endeffekt die Hörbücher gehört ;D Aber alle drei durch. Ich fand die Idee und die Welt total cool, aber es wird auch ewig viel rumgeschwafelt, Teil 1 war der beste, dann geht's etwas bergab :/

    AntwortenLöschen
  10. Also meine Frage ist.. (ich hoffe ihr versteht das.. ist kompliziert zu erklären..)

    Ich möchte gerne, dass der pinke Strich auf meiner Seite, sich über die ganze breite verteilt. Wenn ich einen Hintergrund mit so einem Balken mache, dann ist der ja gekachelt und kehrt dann auf der ganzen Seite wieder. Wenn ich den nicht kachel, dann ist irgendwann der backround zu ende und das grau weg... Bei euch erstreckt sich der header ja auch weiter...

    Hoffe ihr versteht mich ;D

    AntwortenLöschen
  11. Die Lyra-Trilogie fand ich als Kind auch super und als es sie mal billig gab, musste ich auch zuschlagen! :D
    Bin mal gespannt, wie sie Dir gefällt. Der Film zum ersten Buch war ja eine Katastrophe!!! :D

    AntwortenLöschen
  12. @MB: Achso .... hm.... nun habe ich ja doch ein wenig Bange die Trilogie zu lesen. Na mal schauen ^^

    @Splitterherz: Ja, ich weiß was du meinst, aber wirklich dabei helfen kann ich dir nicht =/ Das betrifft nämlich HTML und da bin ich selbst nicht so gut. Aber vielleicht kann dir ja Leselurch helfen, die hat da mehr Talent.
    Irgendwie muss man das ja einstellen können, dass sich das Bild nicht wiederholt und darunter nur die Farbe bleibt.

    @Maehnenwolf: Den Film fand ich leider auch nicht gut, muss aber sagen, dass mir die Idee mit den Dämonen in Tiergestalt gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  13. Oke mache ich mal :)
    Aber trotzdem vielen Dank ;)

    AntwortenLöschen
  14. Die Dämonen/Seelen in Tiergestalt fand ich auch eine total tolle Sache!
    So schlimm fand ich den Film gar nicht. Die Effekte waren eigentlich ganz cool, nur die Schauspielerin für Lyra fand ich nicht so passend.

    AntwortenLöschen
  15. Was mich am Film gestört hat war aber auch die Athmosphäre. Gerade in der Arktis war das alles viel zu glatt jnd sauber. Es kam gar nicht heraus, wie die Kinder gelitten haben. Ich kannte das Buch ja vorher - mein Freund nicht. Der hat gar nicht verstanden, warum die so eien Aufruhr machen, weil sie im Film einfach vergessen haben ein paar wichtige Dinge zu erwähnen!

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube ohne Vorwissen ist der Film tatsächlich recht simpel und unlogisch. Dazu ist diese ganze Staub-Geschichte vermutlich auch zu komplex.

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die ganze Trilogie für 10 Euro ist wirklich ein super Schnäppchen! Ich habe sie Anfang des Jahres auch gelesen, war aber auch geteilter Meinung darüber. Manche Ideen sind wirklich klasse, aber an manchen Stellen ist das Buch auch etwas verwirrend. Mein Tipp: mach dir eine character-map :-)
    Ich habe euch beiden einen Award verliehen, vielleicht mögt ihr mal gucken? http://diebuecherdiebin.blogspot.com/2011/06/zwei-neue-awards.html
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry