¡Dies & das!: Eine Erdbeere geht...

Erdbeere
Koffer sind gepackt, 4 Bücher durften mit!
Keine Sorge, nicht für immer. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass es bei der Erdbeere in letzter Zeit ruhig zuging. Erst musste ich alle meine Prüfungen schreiben und dann hatte ich eine wochenlange Phase, in der ich nur von Amt zu Amt gefahren bin. Dabei entpuppte sich der Staat als wunderbarer Stolperstein, der meine Pläne immer wieder zu durchkreuzen wusste. O.o .  Es lebe die Bürokratie! Warum? fragt ihr euch?

Ab Montag ziehe ich des Studiums wegen mit einer Freundin für 1 Jahr nach Alicante, Spanien. So ist der Plan! Die Sachen sind gepackt (20 Kg für 2 Semester ist ein Witz und eine echte Herausforderung), der Flug gebucht und eine Kirsche traurig. Ich hingegen schwanke zwischen euphorischer Vorfreude und leichtem Heimweh, denn ich werde sicherlich meine Familie und Freunde vermissen, allen voran meine Lieblingskirsche, die ich heute das letzte Mal sehe und gerade vor mir sitzt *schnief*

Wie es sich auf meine Lesegewohnheit ausübt, kann ich noch nicht sagen. Ich habe mir vor Wochen ein Bücherkauf-Verbot erteilt, da ich ja bis Montag keine Zeit mehr gehabt hätte, sie alle zu lesen. Aber ich hoffe, ich stoße in Alicante auf schöne Buchläden und tolle Bücher, die mir bis dahin unbekannt sind. Ich werde davon sicherlich berichten, falls ihr Interesse daran habt. 

Außerdem möchte ich mein Jahr dort so sehr genießen, wie es nur geht und viele neue Leute kennenlernen. Immerhin lebe ich ein Jahr direkt am Meer, in einer Studentenstadt, in der es viel zu erleben gibt. Genialer gehts doch kaum! Da ich mir auch ein Stück Heimat bewahren möchte, nehme ich 4 Bücher mit für spontane Re-reads. (nach einem sehr harten Auswahlverfahren meinerseits!) Der Rest kommt als Hörbuch auf die externe Festplatte. Ihr seht, ich bin bestens vorbereitet, was meine Lesesituation angeht.

Gut, dann sage ich mal ganz nett ¡Adios! und überlasse der Kirsche erst mal das Hauptsteuer. Sie wird ihre Sache schon gut machen ;) Wenn ich angekommen bin, werde ich vermutlich einen Bericht schreiben.


18 Kommentare:

  1. Wow, da hast du ja einiges vor im nächsten Jahr und ich wünsch dir nur das Beste und viel Spaß in Alicante!!!
    Genieß die Zeit und komm gesund wieder :)
    viele liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja spannend! Ich finde generell solche "Auswanderergeschichten" immer sehr aufregend und gebe zu, dass ich mir auch sehr oft entsprechende Fernsehsendungen antue. Insgeheim träume ich ja selbst davon, irgendwann mal aus Deutschland wegzugehen. Daher fände ich es natürlich super, ab und an ein paar Geschichten von deinen Erlebnissen in Spanien zu lesen. Aber am wichtigsten ist, dass du dich da gut einlebst. Ich wünsch dir auf jeden Fall eine gute Reise und viel Spaß in der neuen temporären Heimat.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt wirklich toll!
    Sprichst du denn Spanisch?
    Ja, 20 kg für ein Jahr, das ist echt nicht einfach. Ich hatte schon Probleme damit, auf 20 kg für drei Wochen zu reduzieren xD
    Wünsche dir ganz viel Spaß und hoffentlich wirst du viele neue Eindrücke und Erfahrungen smmeln, von denen du dann berichten kannst.

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  4. @Melanie s.: Danke.) Ich versuche auch, mir in Spanien nichts zu brechen oder von der Klippe zu fallen. Ich kenne mich ja =D

    @Smitten Kitten: Früher habe solche Fernsehsendungen auch immer geguckt und die Leute beneidet. Jetzt gehöre ich auch endlich zu denen, die ins Ausland gehen. Hach *__*

    @Jana: Jap, hatte 4 Jahre Spanisch in der Schule und studiere das auch.

    Du glaubst nicht, was das für ein ein-ausgepacke war xD 20 kg. phe. also wirklich *lach*
    Das reinste Tetris Spiel

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir in Spanien ganz viel Spaß und eine tolle Zeit!

    AntwortenLöschen
  6. 1 Jahr Spanien?! Was für ein Abenteuer!
    Du hast Glück, dass Du mit einer Freundin anreist - ich erinnere mich noch zu gut an die erste Zeit in GB, da ist es schön nicht ganz alleine zu sein.

    Die 20 kg hab ich auch mal packen müssen - unmöglich ;)
    Ich hab dann 6 Bücher ins Handgepäck gestopft, das hat meinem Rücken gar nicht gefallen ;)

    Was ich aus Deinem Beitrag nicht ganz heraus lesen konnte; Bist Du jetzt für ein Jahr auf Blog-Pause oder schreibst Du zwischendurch mal was aus Alicante?

    Hab viel Spaß in Spanien, LG Katarina :)

    AntwortenLöschen
  7. Alles, alles Gute für Alicante!! Die Firma, in der ich arbeite, hat dort auch einen Shop!! (Musikbusiness). Habe schon viele Fotos meiner Chefs und Kollegen von dort gesehen....toll so am Meer!! Wäre wirklich toll hier ab und zu mal zu lesen wie es dir geht usw. Wir werden dich vermissen!!! Alles Gute!
    Martina und Nina

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das wird bestimmt super! Jeder träumt ja irgendwie davon, mal ein Jahr im Studium/Schule in dem Ausland zu verbringen. Ich bin sehr auf deine Erfahrungen etc. gespannt und wünsche dir natürlich auch eine schöne Reise. Was studierst du denn?

    Was war denn mit den Behörden? Ich träume ja auch mal davon, ein Jahr in den USA oder so zu verbringen. Finanziell ist das aber leider nicht möglich. Naja, vielleicht kann ich ja später mal ein Studium in Havard, Columbia oder so ergattern :/

    AntwortenLöschen
  9. @Sabrina: Danke, werde ich haben!

    @Buecherphilosophin: Ja ich bin auch unendlich froh, nicht alleine zu reisen. Ich glaube, da wäre ich jetzt wesentlich unentspannter.

    Und ja, ich werde dem Blog erhalten bleiben, nur halt nicht so oft, wie ich es gerne hätte. Aber ich lebe mich dann erst mal ein ;)

    @Martinas Welt: Uh cool, Musikbusiness? Was denn da? Mein Mitbewohner war erst da und meinte, es wäre ganz cool dort.

    @Pia: ja, ich wollte auch schon immer mal ins Ausland. *hach*.
    Ich studiere übrigens Übersetzen mit den Sprachen Eng./Span. Aber da ja mein Englisch besser ist, als mein Spanisch, habe ich entschieden, nach Spanien zu gehen ;)
    Uh Harvard? Das ist doch voll schwer da rein zu kommen, oder?

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsch dir ganz viel Spaß in Spanien, aber ich kann dir jetzt schon sagen, dass spanische Bücher sauteuer sind ^^ Ich hab da immer nur englische gekauft, die waren erschwinglicher.

    AntwortenLöschen
  11. Oh nein, das heißt ich werde wohl nie erfahren wie du "Der Pakt" findest, oder?

    Naja, auf jedenfall wünsch ich dir alles gute und Hauptsache viel Spaß und ein schönes Abenteuer!

    mfg, Lexy

    AntwortenLöschen
  12. @Antje: Uh teuer? >.< Mist. Naja ich wollte eh dann verstärkt zu den englischen greifen ;)

    @Lexy: Ahhh. tut mir leid. "Der Pakt" pausiert gerade, weil ich nicht in dieser Jugendbuch-Dystopie-Stimmung war. Leider ist das Buch jetzt in der Kiste verpackt. Aber ich kann dir bisher sagen, dass es eigentlich wirklich interessant ist (wie gesagt, war nicht in Stimmung).Ich würde es also empfehlen ;)

    AntwortenLöschen
  13. Es freut mich, dass Du nicht ganz aufhörst zu Bloggen - und natürlich bin ich schon gespannt auf Buchladen-Tipps aus Alicante ;)
    LG, Katarina :)

    AntwortenLöschen
  14. @buecherphilosophin: Neee. Bloggen macht mir ja Spaß ;) Als Erdbeere werde ich schon noch erhalten bleiben. Hier und da mal als eine Art "Auslandskorrespondentin" dienen. ;)
    Ich bin echt gespannt, was Alciante da an Bücher zu bieten hat =P

    AntwortenLöschen
  15. Wie wundervoll, dass du so einen Traum in die Tat umsetzt :)
    Ich wünsche dir eine wunder-, wunderschöne Zeit, dass du viele nette Leute kennen lernst, tolle Erfahrungen machst, viel neues kennen lernst und dann wieder heil zurück kommst :)

    Liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
  16. Auf ein wunderwunderwunderbares Jahr in Spanien, kann ich da nur sagen! Ich hoffe für Dich, dass der Behördenmarathon hier ind Good old Germany sich für Dich dann gelohnt hat und Du mit vielen vielen tollen Eindrücken wiederkommst!!!

    Hasta luego
    ;-)
    Bine

    AntwortenLöschen
  17. Alles Gute und eine wunderbare Zeit in Spanien! :)

    AntwortenLöschen
  18. @Nanni: Danke schön. Bin heute angekommen und hab schon einiges erlebt ;)

    @NiliBine: Naja der Behördenmarathon ist noch nicht abgeschlossen, so viel dazu ;)


    @Eva: Danke!

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry