¡Neue Bücher!: Cherry #28 und ein neuer Lesesessel

VanaVanille

Eigentlich wollte ich ja warten bis auch die liebe Flavia Numero 5 bei mir eingezogen ist, aber dann thronten die acht Neuheiten so gemütlich auf meinem tollen Lesesessel (ja, es ist ein Ohrensessel, und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie lange ich mir einen gewünscht habe), dass ich nicht anders konnte als sie zu fotografieren. Zwei wurden zwar bereits durchgeschmökert, aber es gibt unter den anderen sechs so manch kleine Überraschung.



Wir beginnen von unten:

Geisterblumen
(hier die Rezension dazu)

Wainwood House - Rachels Geheimnis
(überraschend guter Jugendroman, der im frühen 20. Jahrhundert spielt, Rezension folgt)

The Bone Season - Die Träumerin
(hat mich früher erreicht als erwartet und wird nun bald verschlungen, bin gespannt)

Libellensommer
(nach dem kleinen Desaster mit "Isegrim" nun die zweite Chance für Frau Babendererde)

Herr und Frau Hase
(skurril-geniales Kinderbuch, welches ich derzeit lese, sehr süß)

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
(Leseexemplar zum deutschen "Mr Penumbra's 24-Hour Bookstore", erscheint leider erst im März)

Weil ich Layken liebe
(die liebe Erdbeere hat das Original bereits letztes Jahr gelesen, mal schauen wie es mir gefällt)

Das Erwachen der Señorita Prim
(es sieht so wunderbare verträumt aus und hat mich sofort angesprochen)


Und, wie findet ihr die Süßen? Oder hat euch die Schönheit meines neuen Lieblingssessels geblendet? Sagte ich schon, dass er unglaublich gemütlich und perfekt zum Lesen ist? Nein? Also mein Lesesessel ist unglaublich gemütlich und perfekt zum Lesen. Nun wisst ihr es ;)


15 Kommentare:

  1. Oh ich freu mich schon auf deine Rezi zu Señorita Prim:) hab das Buch neulich im Bauchladen gesehen, war mir aufgrund des Klappentextes aber nicht sicher, ob ich es mir holen soll..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf das Buch bin ich auch schon sehr gespannt, denn ich war anfangs doch recht zwiegespalten.
      Mal schauen, wann es dran kommt ;)

      Löschen
  2. Ooooooooooh. Ich träume auch von einem Ohrensessel. Den grauen von Ikea. Strandmon. Ist der das auf deinem Bild? Ich habe mir letztens neue Regale und Zeug da gekauft und bin jedes Mal an dem Sessel vorbeigeschlichen. Der ist toll und bequem und toll. Aber die Studentenkasse muss noch bis Weihnachten warten (aber dann!!!).

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa genau das ist er :D
      Ich drück dir die Däumchen, dass du ihn auch bald hast. Er ist wirklich traumhaft.

      Löschen
  3. So lässt's sich lesen. Genau auf den Punkt :D

    AntwortenLöschen
  4. Ach der ist ja schön :D Und die Bücher da drauf auch.
    Wie cool, dass es jetzt eine deutsche Übersetzung zu Mr Penumbra gibt, viel Spaß damit! Und viel Spaß mit Libellensommer. Befürchte aber ein bisschen, dass dir das nicht gefallen wird - ich fand es mit das schwächste Buch der Autorin. "Zweiherz" z.B. hat mir da viel besser gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na toll... jetzt habe ich keine Lust mehr auf "Libellensommer", danke ;P

      Löschen
    2. Tut mir Leid. Ich bin dann lieber mal ruhig, ehe ich es noch schlimmer mache :-x :D

      Löschen
  5. The Bone Season wartet hier auch schon darauf, gelesen zu werden :) Aber im Moment häng ich noch in "Rette mich vor dir" fest und ich klau dir diesen Sessel?! Wo hast du den denn gekauft?:o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. IKEA!!! :D (unglaublich wie glücklich ein Möbelhaus doch machen kann)

      Löschen
    2. 199€ - Wenn du noch den passenden Fußhocker dazu haben willst, sind's nochmal 79€.

      Löschen
    3. Oh okay .___. das ist ein "Bisschen" viel :D schade, hät ich das eher gewusst, hätte ich mir den einfach zum geburtstag gewünscht ^.^aber 3 tage sin jetzt wohl ein bisschen kurzfristig :D

      Löschen
  6. The Bone Season ist so ein tolles Buch, ich hab es gestern beendet :)
    Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry