¡Blogparade!: Jahresabschluss 2013

VanaVanille
 

Um der Tradition treu zu bleiben, haben wir uns auch in diesem Jahr dafür entschieden, an der Blogparade von BuchSaiten teilzunehmen. Wie immer werden wir noch einmal 2013 zusammenfassen, die Bücher aufzählen, die uns beglückt haben und schauen, was denn 2014 bringt. Und los gehts...


Kirsche: Neben The Bone Season, Wen der Rabe ruft und Wainwood House gab es noch einen einzigen Titel, der mich wirklich und am meisten überraschen konnte. Da ich Bartimäus vor einiger Zeit gelesen und als nur mittelmäßig bewertet hatte, erwartete ich von Jonathan Strouds neuem Buch Lockwood & Co. eigentlich nicht viel. Dass es schlussendlich eines meiner Lieblingsbücher 2013 werden würde, hätte ich niemals gedacht.

Erdbeere: Das Jahr war kein gutes Lese-Jahr für mich. Nur wenige sind mir im Gedächtnis geblieben oder konnten mich überraschen. Manche Bücher entpuppten sich aber auch genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Aber ein Buch was mich einfach nur überraschte war wohl Allegiant von Veronica Roth. Mit dem Ende hatte ich einfach nicht gerechnet und ich habe mich noch lange nach dem Schluss damit beschäftigt . Aber auch Angelfall hatte mich positiv überrascht.
 


Kirsche: Eigentlich versuche ich immer ohne große Erwartungen an ein Buch heranzugehen, wenn man jedoch schon einiges vom Autoren gelesen hat, oder eine Reihe beendet, möchte man ja doch nicht enttäuscht werden. In diesem Fall haben mich Ashes - Ruhelose Seelen, Der Weg der gefallenen Sterne und Der Geschmack von Glück etwas negativ überrascht. Die größte Katastrophe bildete jedoch Angelfall, bei dem ich mir durch die vielen positiven Meinungen etwas mehr versprochen hatte, dicht gefolgt von Ein ganzes halbes Jahr (nein, ich mochte dieses Buch wirklich nicht).

Erdbeere: Ich hatte dieses Jahr einige Fehlgriffe. Aber der schlimmste war für mich Just one day von Gayle Forman. Ich weiß, viele lieben dieses Buch, aber ich wurde etwas aggressiv während des Lesens. Währenddessen mir aber sein Nachfolgeband ziemlich gut gefallen hatte. Es lag allerdings nur an der Protagonistin, wie ich mir schon hatte denken können.
 

Kirsche: Auch wenn ich von Patrick Ness bereits durch Sieben Minuten nach Mitternacht regelrecht begeistert war, konnte mich erst sein neuer Roman Mehr als das (erscheint leider erst 2014) so sehr von ihm überzeugen, dass ich in den kommenden Monaten auf alle Fälle noch mehr seiner Werke lesen werde.



Erdbeere: Eigentlich gab es so einige Autoren, von denen ich gerne mehr lesen möchte. Auf einen kann ich mich da gar nicht festlegen. Und will ich auch nicht. So konnte ich endlich mal was von Meg Rosoff lesen, die wirklich interessant schreibt. Auch von Ka Hancock oder Jojo Moyes möchte ich 2014 gerne wieder was lesen.

 

Kirsche: Schwierig. Es gibt jedes Jahr so viele schöne Cover und dann nur eines auswählen zu dürfen, ist wirklich schwer. Aber da ich mich in meinen Überlegungen nun nicht verlieren will, entscheide ich mich für Selection. Das Cover ist nicht nur eine Augenweide, der Verlag hat sich auch dafür entschieden, es aus dem Original zu übernehmen. Gute Wahl.


Erdbeere: Mein Lieblingscover war definitiv Clockwork Princess (die englische Ausgabe, nicht die deutsche. Irghs) . Ich weiß nicht was es ist ist, aber es zieht mein Blick immer wieder auf sich.

Kirsche: Da könnte ich so manche angekündigte und unangekündigte Fortsetzung aufzählen. Ob nun das lang ersehnte Hollow City, The One oder die hoffentlich auch erscheinenden Folgebände von Wen der Rabe ruft und Dancing Jax.


Erdbeere: Es gibt so einige Fortsetzungen auf die ich mich freue. Den letzten Band der Mara Dyer-Reihe oder Isla and the happily ever after von Stephanie Perkins (yay! Endlich!). Aber genauso freue ich mich auf das neue Buch von Kai Meyer.

Und um das Jahr gut enden zu lassen, hier nochmal alle Empfehlungen von uns an euch, die es 2013 auf unsere Top-Liste geschafft haben:

Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us


8 Kommentare:

  1. Schäm dich, Kirsche! Wie kannst du Angelfall nicht mögen?! ;-) Aber ist schon okay, jedem das Seine. The Bone Season habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen und wird bald verschlungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also Angelfall war so gar nicht meins :(
      Ich wünsche dir viel Spaß mit The Bone Season. Das konnte mich ja positiv überraschen :)

      Löschen
  2. Ich kann euch nur zustimmen :) Silber ist echt toll und das Cover von Selection ist echt toll ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch gespannt, wie es bei "Silber" weitergeht. Dauert zwar noch eine Weile bis Sommer, aber das halten wir auch noch aus. ;)

      Löschen
  3. Bei den Highlights stimme ich euch auf jeden Fall zu :D
    Spiegelriss wartet noch darauf, gelesen zu werden..

    Liebe Grüße
    MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand ja "Spiegelriss" noch besser als "Spiegelkind". Deswegen wünsche ich dir viel Spaß beim lesen....da fällt mir ein, wann kommt eigentlich der dritte Teil raus? o.ô

      Löschen
  4. Toller Jahresabschluss. Finde ich richtig schön gemacht und kann in einigen Punkten auch gern zustimmen. :D
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry