¡Kurz gesagt...!: Zeitsplitter

VanaVanille

Ein wunderschönes, naives Leben in der Vergangenheit, ein düsteres in der Zukunft. Nur Marina kann dafür sorgen, dass die grausigen Machenschaften verhindert werden, welche für den Untergang ihrer heilen Welt sorgen. Doch nicht nur die Zeit, sondern auch ihre Gefühle stehen ihr dabei im Weg, denn der Bösewicht ihrer Geschichte ist ihr mehr als vertraut.

Ich finde es immer wieder spannend einen Zeitreiseroman zu lesen, weil doch jeder Autor anders mit dem Thema umgeht. Während wir also Marinas Auftrag, ihre Reise und auch ihr Scheitern verfolgen (und das alles in zwei parallel laufenden Zeitebenen), werden uns gleichzeitig die Ausmaße der ganzen Maschinerie bewusst, die nicht nur der Protagonistin, sondern auch uns hin und wieder einen harten Schlag versetzen. Das Buch kann zwar nicht an allen Stellen überraschen, lässt sich aber trotzdem nicht so schnell wieder aus der Hand legen. Spannung, Charakterentwicklung und auch Liebe stehen an erster Stelle und ergeben somit ein nettes, bis gutes Gesamtpaket.

Störfaktoren? Da gibt es zwar nur zwei, aber die sind doch recht prägnant: Marina ist nicht immer eine sympathische Person, besonders ihr jüngeres Ich, und konnte mir des Öfteren den letzten Nerv rauben. Noch "blöder" finde ich nur die Tatsache, dass es sich hier nur um den ersten Teil einer Reihe handelt, was ich als mehr als unpassend empfinde, da der Roman eigentlich rund war. Aber naja, bei Zeitreisen kann man eben wild drauf losspinnen.

8 Kommentare:

  1. Ich lese es gerade noch. Aber, hat das Buch nicht Sperrfrist bis zum 14.? Im Rezensionsexemplar steht das jedenfalls vorne drin.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sperrfrist ist aufgehoben, sobald das Buch erschienen bzw. lieferbar ist. Und das Buch liegt bereits in unserem Thalia aus ;)

      Löschen
    2. Echt? Siehste, ich war heute auch in einer Buchhandlung, aber ausnahmsweise gar nicht in der Jugendbuchabteilung. ;)
      Aber ich muss eh noch fertig lesen und bin bei der Leserunde im Lübbe-Forum dabei, da ist erst nächste Woche "Rezensionswoche",

      Löschen
    3. Ja, war heute auch etwas verwundert, dass es schon da ist. Aber bei Amazon kann man es auch schon bestellen :)
      Dann wünsche ich dir noch viel Saß damit ;)

      Löschen
  2. Schöne Kurzrezi!

    Spannend und flott lesen lies es sich alle mal. Kann gut verstehen, dass du so deine Schwierigkeiten mit Marina hattest, finde es aber gut gemacht, wie sie sich doch über die Zeit entwickelt hat (mit kleinen Rückschlägen^^). Ich hab mich mit dem Buch einfach pudelwohl gefühlt und konnte es kaum aus der Hand legen. Deshalb finde ich es an sich gar nicht schlecht, dass es noch mehr zu lesen geben wird. Aber, es war schon recht widersprüchlich. Als ich es begonnen hatte, hieß es noch Einzelband. Wenig später wurde auf einmal eine Fortsetzung angekündigt. Wie du sagst, das Buch war immerhin rund so, man könnte es auch bei Band 1 belassen. Ich werds sicher ausprobieren^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch sagen, dass mich das Buch positiv überrascht hat und ich es sehr gut nachvollziehen kann, wenn man es noch besser bewertet, als ich es getan habe :)
      Aber diese "Oh, das läuft so gut, jetzt soll die Autorin doch gefälligst noch mehr davon schreiben"-Sache regt mich leider zu oft auf :(

      Löschen
  3. Was für ein schöner Blog, der mir bis heute irgendwie verborgen geblieben ist. Wie gut, dass ich ihn dann, wenn auch spät, doch noch gefunden hab. Tolles Design , tolle Posts. Freu mich, dass ich den Weg zu dir gefunden hab :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, danke :)
      Wir freuen uns dich hier begrüßen zu dürfen, denn deinen Blog kennen wir auch schon sehr gut ;D

      Löschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry