¡Neue Bücher!: Harry Potter, Magisterium und Arvelle

VanaVanille
 

Ich kann's nicht leugnen, ein wenig schäme ich mich schon. Nein, nein, nicht für die HP-Box (die für euch wahrscheinlich schon gar kein Augenschmaus mehr ist, da man sie derzeit häufiger zu Gesicht bekommt), denn beim ReRead der Reihe ist mir aufgefallen, dass ich die Bücher unbedingt auch auf englisch lesen will. Wahrscheinlich nicht mehr in diesem Jahr, aber irgendwann wird mich der HP-Wahn erneut packen und dann werde ich sie das erste Mal im Original genießen. Bis dahin werde ich aber sicher häufiger diesen Schuber öffnen um mir die Pracht anzusehen. Sie sind so wundervoll.

Auch für Magisterium schäme ich mich nicht, welches mir glücklicherweise bereits jetzt auf deutsch in die Hände fiel. Erscheinungstermin ist der 14. November und es hat mich wirklich überrascht, wie schnell dieses Buch doch übersetzt wurde (wahrscheinlich pünktlich fürs Weihnachtsgeschäft). Die Erdbeere liest es gerade auf englisch, ich werde es ihr nach meinem HP-Reread gleichtun.
Mit diesem Buch startet übrigens ein AllAge-Imprint von Bastei Lübbe (One). Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, was uns das neue Programm bieten wird, denn mit seinen Kinder- und Jugendbüchern hat mich der Verlag bisher nur selten begeistern können. 

Wofür ich mich aber wirklich schäme, ist der fleißige Mängelexemplar-Einkauf bei Arvelle, der spontan und ziemlich unüberlegt kam. Darunter befindet sich das lang ersehnte Finale der Arkadien-Reihe (ich wollte immer unbedingt das Hardcover haben, aber keine 20,- € dafür ausgeben), zwei Bücher, bei denen David Levithan Co-Autor ist (Will & Will und Naomi & Eli), das vielversprechende Fausto um das ich bereits seit Jahren herumschleiche, So lebe ich jetzt von Frau Rosoff und eine Gruselgeschichten-Sammlung von Theodor Storm (mit schaurigschönen Illustrationen). Und als ob das nicht schon genug wäre, habe ich mir meine erste Graphic Novel in unserem Laden gekauft. Through the Woods verspricht mit seinen Kurzgeschichten düster-herbstlich zu werden.

Und, habt ihr auch schon schöne Lektüre für den Herbst?


8 Kommentare:

  1. Wahnsinn! Wie bist du denn an "Magisterium" so schnell auf Deutsch gekommen? Ich hätte das frühestens nächstes Jahr erwartet! Das ging ja echt mal schnell! Ich werde das Buch auf Englisch lesen =)

    Viel Spaß beim Lesen =)
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite in einer Buchhandlung, und somit komme ich oft in den Genuss von Vorab-Leseexemplaren. Bei "Magisterium" war ich aber auch sehr überrascht. Die deutschen Verlage werden immer schneller o.o

      Löschen
  2. Ich fand "Fausto" herrlich. Ich hab so oft laut vor mich hin kichern müssen bei diesem Buch. Falls du so jemand bist, dem das eher peinlich ist, solltest du das Buch vielleicht nicht in der Öffentlichkeit (Bus, Bahn etc.) lesen. Ich hab es getan und mich haben damals alle ganz komisch angesehen, wenn ich echt anfangen musste zu lachen. Aber das Buch ist trotzdem klasse.
    Und um den Harry Potter Schuber beneide ich dich so! Ich schleiche schon ewig drum herum und WILL IHN AUCH HABEN!! Aber der ist so teuer :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuhuuu, nun hast du mir "Fausto" noch schmackhafter gemacht :D und nö, ich schäm mich nicht dafür beim Lesen zu kichern, wenn andere in der Nähe sind. Ich würde die Blicke wahrscheinlich eh nicht mitbekommen, wenn ich erstmal voll in der Lektüre stecke ;)

      Zum Schuber: Augen zu und klicken! Ok, so einfach ma 105 € ausgeben tut vielleicht ein wenig weh, aber es lohnt sich. Hätte zuerst fast den amerikanischen Schuber bestellt, der hätte mich 150 € gekostet, so war ich fast schon erleichtert, als ich den britischen gefunden habe :)

      Löschen
  3. Ja, also zu dem HP Schuber brauche ich nicht mehr viel sagen. Den hab ich auch und erst ist toll <3
    Dafür hoffe ich, dass dir Fausto gefällt. Ich fand das Buch sehr lustig. Und Through The Woods ist toll, das habe ich neulich erst "gelesen". Wirst du dazu noch was schreiben? Wenn nicht, welche ist deine Lieblingsstory? Haste bestimmt noch nicht gelesen, wa? ;) Krass, dass es das schon bei Arvelle gab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nenenene, "Through the Woods" hab ich aus unsrem Thalia ;) Und habs leider noch nicht gelesen. Werd ich aber bald und dann berichte ich :D

      Löschen
  4. Wenn ich es gewusst hätte, dass es die Harry Potter Bücher mit diesem Cover auch als HC gibt und nicht nur als Taschenbuch, hätte ich mir die auch in dieser Box gekauft! So habe ich "nur" die Box mit den Taschenbüchern, die aber auch wirklich liebevoll gestaltet ist :)

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books (emotional-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, am wichtigsten sind hier die Cover, denn die sind einfach schlicht und großartig. Taschenbücher sind doch auch nicht schlecht, besonders, wenn man Harry mal unterwegs aus der Tasche graben möchte ;)

      Löschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry