¡Neue Bücher!: Das erste Mal im neuen Jahr

VanaVanille


Es ist zwar keine riesige Ausbeute, aber in Anbetracht meiner wenigen Lesezeit sollte ich das neue Jahr vielleicht etwas langsamer beginnen, sonst wird der SUB ja niemals kleiner ;) 
Bereits gelesen habe ich Love Letters to the Dead (zu dem ich dann gegen Ende Februar auch eine Rezension schreiben werde), und auch bei Kirschen im Schnee (meinem ersten Buch vom Magellan-Verlag) bin ich mitten drin. Lässt sich sehr schnell lesen, aber auch dazu wird es erst nach dem 20. Februar eine Besprechung geben.

Überraschend trudelte dann auch noch Zum Glück bemerkt mich keiner ... dachte ich vom Sauerländer-Verlag ein. Eine skandinavische Autorin? Immer her damit! Die Kapitel sind alle sehr kurz, sodass ich vermute, dass es sich um einen netten One-day-Read handeln wird. Aber bevor ich dazu greife, kommt natürlich erst einmal das heiß heiß heiß ersehnte Die Stadt der besonderen Kinder dran. Ich kann es gar nicht erwarten!!!!


9 Kommentare:

  1. "Die Stadt der besonderen Kinder" wird bei mir auch nicht mehr lange warten, ich bin so gespannt! Mein Mitbewohner hat es allerdings schon auf englisch gelesen und war (er fand den ersten Band absolut genial) leider sehr, sehr enttäuscht... Ich denke, ich lasse mich schneller von Geschichten begeistern als er, aber einen bitteren Beigeschmack hat das Buch nun schon. Abwarten, Tee trinken und lesen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein oh nein oh nein, sag sowas nicht :(
      Ich habe bisher nur zwei sehr begeisterte Stimmen gehört, ich hoffe, ich werde eher mit diesen übereinstimmen .... jetzt will ich es aber noch dringlicher lesen >.<

      Dir natürlich auch viel Spaß mit dem Buch :)

      Löschen
  2. Love Letters to the Dead will ich noch unbedingt lesen, mal sehen ob auf deutsch oder englisch ;)
    Den Titel "Zum Glück bemerkt mich keiner....dachte ich" klingt sehr interessant, bin gespannt wie du's finden wirst! Meine Tante hat so n Faible für skandinavische Bücher (hauptsächlich Krimis, aber gut :P), ich hab noch nie was davon gelesen ^.^
    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, skandinavische Krimiautoren sind in Deutschland allgemein sehr beliebt - allerdings lese ich nur sehr selten Krimis - dafür scheinen aber die Jugendbuchautoren noch nicht ganz hier angekommen zu sein, dabei schreiben sie so besonders und sehr realistisch. Mal schauen, was mir dieses Schätzchen bringt ;)

      Löschen
  3. Hallo liebe Kirsche,

    auf "Die Stadt der besondern Kinder" kannst du dich sicherlich freuen. Der erste Band war ja schon total mysteriös und spannend - meiner Meinung nach :)
    "Love Letters to the Dead" steht auf englisch noch auf meiner Wunschliste. Bin gespannt auf deine Rezension!

    Alles Liebe, Jule
    http://good-books-never-end.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe "Die Stadt der besonderen Kinder" nun begonnen und mag es eigentlich ganz gern. Vielleicht fehlt ein bisschen der Zauber, der beim ersten Mal noch so neu und unbekannt war, aber sonst haben mir die ersten 100 Seiten bisher gut gefallen. Ich bin gespannt, wie sich das alles noch entwickelt :)

      Löschen
  4. Na da hast du ja echt nicht schlechte Bücher abgestaubt :) Auf "Love letters to the dead" bin ich schon sehr gespannt, liegt schon auf dem SuB bereit^^ Bin mal gespannt, wie dirs gefallen hat.
    Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass "Die Stadt der besonderen Kinder" schon auf deutsch erschienen ist :o Ich muss eh erst Mal Band 1 vom SuB befreien...
    Viel Spaß beim Lesen! :)
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann schonmal soweit sagen, dass mich "Love Letters to the Dead" positiv überrascht und sehr an "Perks of Being a Wallflower" erinnert hat - trotzdem war es nicht ganz so gut.

      Bin auch eher zufällig über den zweiten Teil gestolpert, habe mich dann aber gefreut wie eine Verrückte :D Den ersten solltest du unbedingt lesen, wenn du auf etwas Besonderes stehst. Hach.... so toll!!!

      Löschen
  5. Da wird man ja ganz neidisch bei diesem vielen tollen Büchern. ;)
    "Love letters..." möchte ich auch unbedingt lesen. Bin schon sau gespannt, wie es ist.
    "Die Stadt..." steht bei mir, wie auch der erste Teil, auf meiner WuLi. Ich sollte wirklich langsam mal wieder einen Bücherkauf starten. ;)
    Von den anderen beiden habe ich noch nichts gehört, aber ich werde sie mir auf jeden Fall mal näher anschauen.
    Hab wundervolle Lesestunden mit deinen neuen Schätzen.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry