¡Neue Bücher!: Zwischen Klausur- und Unistress

VanaVanille

Bild und Überschrift müssten eigentlich schon deutlich genug sein, aber ich sag es doch gern nochmal: keine wirkliche Zeit zum Lesen :( Aus diesem Grund ist es derzeit etwas ruhig auf unserem Blog, was allerdings auch daran liegt, dass noch zwei tolle Bücher auf ihre Rezension warten müssen (diesmal aber nicht aus Zeitnot, sondern wegen des Veröffentlichungstermins). Freut euch also auf die Besprechungen zu Das zufällige Leben der Azalea Lewis (eine kleine Überraschung für mich; sehr lesenswert) und Solitaire (das aber leider erst im August). 

Ein paar neue Bücher möchte ich euch aber trotzdem zeigen, damit ihr uns nicht vergesst ;) Die Seiten der Welt - Nachtland liegt derzeit auf meinem Nachttisch und wird in jeder freien Minute (von denen es derzeit ja leider nur wenige gibt) in die Hand genommen. Zwischendurch höre ich dann noch das Hörbuch zu Margos Spuren (um für den Film gewappnet zu sein) und freue mich schon sehr auf die kommenden freien Tage, an denen ich dann Noch so eine Tatsache über die Welt (engl: Lost & Found), Könnte ich meine Sehnsucht nach dir sammeln (mal wieder etwas Poesie im Regal) und Das Buch der Trauer (von Jorge Bucay, von dem ich schon immer mal was lesen wollte) verschlingen kann. Nun aber wieder ans Lernen ... 

14 Kommentare:

  1. Viel Erfolg beim Lernen und den Prüfungen! Du schaffst das :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Ein Ergebnis habe ich sogar schon zurück und das war ganz gut. Hoffentlich verläuft die letzte Prüfung genauso.

      Löschen
  2. Huhu! ♥

    "Noch so eine Tatsache über die Welt" habe ich schon gelesen und das Buch war ganz okay. Es hatte richtig tolle Stellen, aber manchmal zog es sich auch nur. Obwohl das Buch eigentlich sehr kurz ist. Vielleicht gefällt es dir ja ein bisschen besser als mir. :)

    Viel Erfolg bei deinen Prüfungen!! ♥
    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm.... na nun bin ich aber gespannt. Dachte mir auch, dass ich das Buch schnell durch haben werde, weil es ja so dünn ist, aber ich kenne diese Situation nur zu gut, dass man ein gerade mal 200 Seiten langes Werk vor sich hat und doch ewig dafür braucht, weil es einen nicht richtig fesseln kann. Ich hoffe jetzt einfach, dass ich beim Lesen anders empfinden werde .... *hoff hoff hoff* Aber danke für deine ehrliche Meinung, nun gehe ich jedenfalls nicht mit riesigen Erwartungen heran, was man ja eh nicht tun sollte ;)

      Löschen
  3. Ich wüsche viele aufnahmungsfähige Neuronen und Motivation und Energie und natürlich gedrückte Daumen für die Prüfungen :) Tolle Neuzugänge sind das auf jeden Fall, bin besonders auf die Rezensionen zum Leben der Azalea Lewis gespannt. Bei Die Seiten der Welt muss ich unbedingt noch den ersten Teil lesen, der wartet sehnsüchtig zu Hause im Regal auf mich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Bei solch gut gewählten Worten steigt gleich die Motivation :D
      Oh ja, die gute Azalea. Hat mich mal wieder dran erinnert, dass man bei script5 nicht unbedingt mit einem Jugendbuch rechnen sollte, das war es nämlich keinesfalls. Aber später mehr ;)
      Und ja, "Die Seiten der Welt", jedenfalls den ersten Teil, fand ich fantastisch. Bin mal gespannt, wie derzweite so verläuft, bisher hat er noch leichte Anlaufschwierigkeiten.

      Löschen
  4. Viel Erfolg bei den Prüfungen! Das packst du! :) Übrigens habe ich irgendwo irgendwann einmal gelesen, dass du "Das Leben ist keine Pralinenschachtel" mochtest... nun ja, irgendwie ist das Buch in eine rebuy-Bestellung geplumpst und will nach meiner aktuellen Lektüre ("Das also ist mein Leben") gelesen werden. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;)
      "Das Leben ist keine Pralinenschachtel" habe ich leider nicht gelesen, aber vielleicht war das die Erdbeere. Was ich jedoch gelesen und geliebt habe, ist "Das also ist mein Leben". Sag mir bitte, dass es dir auch gefällt?! :D

      Löschen
    2. Jaaaa, "Das also ist mein Leben" ist RICHTIG toll! <3 Wie kann man dieses Buch nicht lieben?! "Das Leben ist keine Pralinenschachtel" war nicht sooo meins. Der Einstieg fiel mir sehr schwer, aber später wurde es immer besser. Ich habe das Gefühl, dass die Übersetzung einfach mies ist. :D

      Löschen
    3. Früher konnte ich das mit den Übersetzungen immer schlecht einschätzen, aber manchmal habe ich nun auch das Gefühl, dass viel verloren gehen kann, wenn die falsche Person es in eine andere Sprache überträgt. Am liebsten würde ich viel mehr Originale lesen, aber dafür ist mein Englisch einfach nicht gut genug :(

      Löschen
    4. Geht mir auch so. :( Ich habe bisher nur "Charlie und die Schokoladenfabrik" mit Hilfe meines Tolinos auf Englisch gelesen - das Buch ist wunderbar und wirklich sehr einfach. Das kannst du sehr gut lesen. :)

      Löschen
    5. Naja, ich hab schon ein paar Jugendbücher (besonders die von Rainbow Rowell) auf Englisch gelesen, aber ab einem bestimmten Level wird es dann doch komplizierter und man muss zu sehr darauf achten, dass man nichts Wichtiges verpasst, dass das Lesen dann fast keinen Spaß mehr macht. :/

      Löschen
    6. Das wäre mir auch schon zu kompliziert. :D Tote Mädchen lügen nicht ist angeblich auch ganz einfach auf Englisch.. ich habe es nach wenigen Seiten abgebrochen, weil ich nichts verstanden habe. xD Aber Charlie ist ja ein Kinderbuch, da sind die Sätze wirklich so einfach, dass ich (Englischphobie) keine Probleme hatte. :)

      Löschen
    7. Ich glaube, da macht einfach Übung den Meister, und es ist ja auch schön, neue Vokabeln durch Bücher kennenzulernen und sein Englisch dadurch vielleicht zu verbessern :)

      Löschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry