Einmal "Durchs Feuer" und zurück

VanaVanille

Unscheinbar kommen sie daher: Iris, die eine fanatische Liebe zum Zündeln hegt und ihre Geschichte über eine eitle Mutter, die nichts lieber tun würde, als in Geld zu baden und dem Vater, der sie beide verlassen hat und jetzt im Sterben liegt. Will er sich entschuldigen für all die verpassten Jahre; noch Frieden schließen mit der verkorksten Tochter und ihr sein ganzes Vermögen vererben? Soll es so einfach sein?

Nein, natürlich ist es nicht so simpel, denn zwischen den Deckeln des neuen Buches von Jenny Valentine verbirgt sich eine kurzweilige, aber so ergreifende Geschichte, dass ich immer wieder staunen muss, wie viel mehr Gefühl einige Autoren auf kaum mehr als zweihundert Seiten zustande bringen als andere auf fast tausend. Durchs Feuer ist ein Roman, der seine Protagonistin wortwörtlich wie auch metaphorisch durch Flammen laufen lässt und ihr dabei vorerst nur einen einzigen guten Freund zur Seite stellt. Iris' hat wahrlich kein schönes Leben, muss sich mit einer der grausigsten Mütter der Jugendbuchwelt herumschlagen und soll erst sehr spät erfahren, was wirkliche Liebe bedeutet. Sie ist stark, aber auch verletzlich; wild und doch zähmbar ... kurz gesagt: menschlich. Und falls man bisher nie versucht hat, sich in den Kopf eines Pyromanen hineinzudenken, so bleibt einem bei ihr doch keine andere Wahl.

Hinzu kommen Gespräche über Kunst, eine kurze Familiengeschichte, der ich begierig lauschte, eine unfassbar kraftvolle Beziehung zwischen Vater und Tochter und ein Ende der besonderen Art. Kurz gesagt: ich bin begeistert. Jenny Valentine wird nicht umsonst für ihre bisherigen Jugendbücher so hoch gelobt und ich kann nur hoffen, dass auch ihre anderen Werke dermaßen fesselnd und aufwühlend sind, wie dieses. Ganz eindeutig der Katgeorie "speziell aber wertvoll" zugehörig und insbesondere für jene Leser geeignet, die gerne ernsthafte und klischeeunbehaftete Jugendbücher lieben.


2 Kommentare:

  1. Huhu! :)
    Wirklich eine superschöne Rezension! Das Buch klingt wirklich wie für mich gemacht, da ich auf 'spezielle' Jugendbücher total stehe und deshalb setze ich den Titel gleich auf meine Wunschliste! ^-^

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass es bald bei dir eiziehen darf, schließlich liest es sich unglaublich schnell und lässt sich somit auch mal kurz zwischen die derzeitige Lektüre schieben ;) Lohnt sich auf jeden Fall.

      Löschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry