MEHRLESEN: Von einem winzigen Neuzugang, baldigen Verfilmungen, noch mehr Harry Potter und einem Schritt weiter auf die Leipziger Buchmesse

VanaVanille
Es sind nicht einmal zwei Wochen vergangen, schon haben sich wieder genug neue Infos angesammelt, um den zweiten Mehrlesen-Post zu schreiben. Ich denke nicht, dass die Pausen zwischen den Beiträgen weiterhin so kurz bleiben, aber lasst uns einfach mal starten...


Einen winzigkleinen Neuzugang habe ich gleich zu Beginn zu melden. Blueprint Blaupause habe ich ganz spontan bei Tauschticket eingetauscht und muss zugeben, dass ich es schon wieder bereue. Es sieht so aus, als wäre es nur ein weiteres Buch auf meinem SUB, was da lange liegen wird. Da war der Klick doch wieder mal schneller als der Kopf. Anders sieht es aber mit Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance aus, welches die liebe Mara von Wonderful Books bereits mit wenigen Worten gelobt und mich damit unendlich neugierig gemacht hat. Erscheinen wird das Buch übrigens im März. 

Ok, alle mal die Händchen heben, die es nicht mehr bis November aushalten können, dass Eddie Redmayne endlich als Newt Scamander auf der Kinoleinwand zu sehen ist! (Ich schreibe bereits nur noch mit einer Hand, weil die andere in der Luft schwebt.) Dass das dünne Lehrbuch Fantastische Tierwesen nun eine eigene Geschichte bekommt, steht ja schon lange fest, aber da vielleicht nicht alle stets up to date sind, gibt es hier nochmal den kleinen aber vielversprechenden Trailer. Oh bitte Merlin, lass diesen Film grandios werden!!!


Wesentlich früher bekommen wir dafür Ein ganzes halbes Jahr zu sehen, dessen Trailer aber erst seit wenigen Tagen auf Youtube zu bewundern ist. Ich muss ja ehrlich gestehen, dass mir das Buch so wenig gefiel, dass ich mir damals wegen des großen Hypes nicht einmal eine Besprechung zu veröffentlichen wagte. Jetzt aber trau' ich mich zu sagen, dass die Protagonistin und die oberflächliche Schwarz-Weiß-Malerei der Autorin mir damals tierisch auf den Wecker gingen und ich deswegen auch kein großes Verlangen danach verspürte, die Geschichte auf der Leinwand zu sehen. Was man aber den Filmemachern lassen muss, mit Sam Claffin und Emilia Clarke haben sie uns schon ein ziemlich symptahisches Pärchen gezaubert, auch wenn ich immer noch etwas verwirrt bin, denn war Will nicht wesentlich älter als sie? Egal, Taschentücher raus für die Fans, hier kommt der Trailer:


Ein bisschen unbekannter, aber dafür auch sehr langer Besucher der Bestsellerliste ist Ein Mann namens Ove. Ich selbst habe das Buch nicht gelesen, aber vielleicht ist ja der ein oder andere unter euch, der es gemocht hat und noch gar nicht wusste, dass im April ein Film dazu erscheint. Schaut doch mal rein:


Na, neugierig geworden auf einen der Filme, oder sind vielleicht bereits alle drei auf eurer Must-Watch-Liste? Oder noch besser, gibt es eine Buchverfilmung von der ich vielleicht noch gar nichts weißt? Her damit! :)



Da wir ja bereits bei Harry Potter waren, kann ich euch gleich noch weitere Neuigkeiten aus diesem Universum überbringen. Wer von euch die Seite Pottermore kennt, hat es vielleicht bereits vernommen, denn lange Zeit gab es dort einen User-Bereich mit der Zeremonie des sprechenden Huts und Zauberstabauswahl, Hauspokalsieg und vieles mehr. Seit einigen Monaten war die Seite (leider) im Umbau und die interaktiven Extras somit nicht mehr verfügbar. Nun könnt ihr euch allerdings wieder per Test und unterhaltsamen Fragen bis zu eurem passenden Haus durchkämpfen und euch bei Olivander von einem neuen Zauberstab finden lassen (Denn der Zauberstab wählt den Zauberer, Harry.). 

Viel spannender sind jedoch die Informationen, die uns Frau Rowling höchstpersönlich eröffnet hat: neben den uns bekannten drei Zaubererschulen Hogwarts, Durmstrang und Beauxbatons gibt es noch viele weitere, auf der Erde verteilte Internate. Hier könnt ihr noch mehr darüber lesen und natürlich auch einiges über diese anderen Schulen erfahren.

 
Anfang des Jahres habe ich ja bereits verkündet, dass mir die Frankfurter Buchmesse letztes Jahr nicht besonders gut getan hat und ich deswegen auch jetzt noch überlege, ob ich die LBM 2016 überhaupt besuchen will. Trotzdem habe ich mich bereits akkreditieren lassen und konnte gestern die Eintrittskarte entgegen nehmen. Sicher bin ich mir zwar noch nicht, aber falls ich zu den Fachbesuchertagen hingehe, wird es vielleicht nicht ganz so schlimm, wie am Wochenende. Was meint ihr? Und wer von euch geht ganz sicher hin?


9 Kommentare:

  1. Falls du zur Leipziger Buchmesse gehst, wünsche ich dir ganz viel Spaß dabei :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand Ein ganzes halbes Jahr damals auch nicht so besonders als alle anderen und der Trailer packt mich auch einfach mal gar nicht. Schade, die Schuauspieler mag ich nämlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dich gut verstehen und bin beruhigt, dass ich mal jemanden kennenlerne, der das Buch auch nicht so toll fand ;)
      Wahrscheinlich werde ich auch warten, bis der Film auf DVD erscheint und ich ihn mir ausleihen kann. Geld für ein Kinoticket mag ich dafür nämlich nicht ausgeben.

      Löschen
  3. Ich hatte eigentlich nicht vor, Me Before You/Ein ganzes halbes Jahr zu lesen, weil ich gehört habe, dass es zu sehr wie Ziemlich Beste Freunde ist. Aber seit ich den Trailer gesehen habe, hab ich da richtig Lust drauf :):) Ich weiß nicht, ob ich so Lust auf den Film hab, zumindest nicht genug um ins Kino zu gehen, aber das Buch würde ich gerne lesen :)

    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat schon arge Ähnlichkeiten mit "Ziemlich beste Freunde", ist in meinen Augen aber eine Spur kitschiger und melodramatischer. Wie gesagt, die Protagonistin hat mir überhaupt nicht gefallen, doch die positiven Stimmen und der lange Aufenthalt auf der Bestsellerliste sprechen ja für sich, jeder nach seinem Geschmack und die Autorin hat eindeutig bei vielen Lesern einen Nerv getroffen. ;)

      Löschen
    2. Ich glaub auch, dass ich mich einfach mal überraschen lassen sollte :) manchmal braucht man zwischendurch auch was kitschiges :D

      Löschen
    3. Richtig, einfach selbst ausprobieren und wenn die Stimmung passt, dann hat das Buch auch gute Chancen ;)

      Löschen
  4. Hey Cherry
    "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" wartet auch schon auf mich. Mir wurde das von Verlagsseiten ans Herz gelegt und ich freue mich schon darauf, es zu lesen. Das mit Tauschticket oder allgemein dem Tauschen kenne ich auch. So bin ich schon an einige Bücher gekommen, die ich dann doch nicht gelesen habe. Einige liegen noch immer auf dem SuB, andere habe ich schon wieder weggegeben.
    Ich war ja noch nie in Leipzig an der Buchmesse und kann somit nicht mitreden. Das ist für mich einfach zu weit weg, so dass ich fast fliegen müsste. Da aber dann keine Schulferien sind, muss ich freitags arbeiten ....
    lg Favola

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry