MEHRLESEN: Von neuen Büchern, dem nordamerikanischen Hogwarts & Neuerscheinungen

VanaVanille

Fast zwei Monate ist es her, dass ich das letzte Mal meine Neueinzüge gepostet habe. Dazwischen sind zwar auch wieder andere Titel eingetroffen, aber da ich diese teilweise schon besprochen habe, möchte ich euch nur die präsentieren, die ich derzeit lese, oder die sehr bald an die Reihe kommen. 

Wenn der Sommer endet ist im Augenblick meine Lektüre, die ich mal eben so vor den dritten Teil der Seiten der Welt und George geschummelt habe, weil die beiden mich aus diversen Gründen nicht so ganz begeistern können (näheres dazu dann in den Rezensionen). Danach geht es dann gleich zu dem heißersehnten Das Morgen ist immer schon jetzt über, auf das ich gar nicht mehr warten mag, jetzt, da ich es so nah an meiner Seite habe. Die unsichtbare Bibliothek ist das nächste Buch für unseren kleinen Leseclub, der sich diesmal entschieden hat, einen Fantasyroman zu wählen (mal sehen, ob das eine gute Entscheidung war). Mit anderen Worten ich habe ich bei lovelybooks gewonnen und die illustrierte Ausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen, die sich da so schüchtern hinter meinem Reader versteckt, musste nun auch endlich her. Zu guter Letzt strahlt mir da noch Six of Crows entgegen, auf das ich mich einerseits sehr freue (zu viele gute Meinungen bisher), bei dem ich andererseits aber auch befürchte, dass es mit dem Englisch und mir nicht so gut klappt. Wir werden sehen.


Und, habt ihr es auch schon mitbekommen? Auf Pottermore kann man nun auch in die Welt der nordamerikanischen Zaubererschule Ilvermorny eintauchen und sich in ein Haus sortieren lassen. Pukwudgie ist meines, bei dem ich unweigerlich irgendwie an Huffplepuff denken muss. Ich finde es ein wenig schade, dass die Wappentiere der vier Häuser auch hier wieder Vogel, Schlange, Katze und seltsames dachsförmiges Wesen sind, aber scheinbar sind die Eigenschaften der einzelnen Häuser nicht mit denen von Hogwarts konform. Habt ihr es auch schon probiert und wenn ja, welchem Haus gehört ihr an?


Auf den ersten Blick will ich eigentlich gar nicht, weil ich das englische Original bereits gelesen habe, aber ich wollte es hier mal mit auflisten, damit auch andere Leser/innen sich schon auf diese Neuerscheinung und gemütliche Abende vorm Kamin freuen können (wer braucht schon diesen blöden Sommer ;D ). Daneben ist Dass ich ich bin ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass du du bist das einzige Jugendbuch auf meiner Liste, bei dem es sich um die Übersetzung zu Me being me ist exatly as insane as you being you. Schon der Untertitel "Ein Roman in Listen" macht mich neugierig und bleibt deswegen auf jeden Fall im Auge. Noch mehr freue ich mich eigentlich nur auf die neuen Werke von Foer und McEwan (die ich in der Vergangenheit bereits ins Herz geschlossen habe): Hier bin ich und Nussschale. Klingen für mich beide total interessant und werden somit hibbelig erwartet. Als letztes dann noch ein Büchlein, was es nur auf meine Liste geschafft hat, weil ich Hunde liebe und derzeit von Irland so begeistert bin: Eine Reise zu den traurigen Orten. Ich drücke die Daumen, dass es so gut wird, wie ich es mir vorstelle.

13 Kommentare:

  1. Ich drück dir die Daumen, dass du es schaffst dich in Six of Crows einzulesen und das Buch genießen kannst. Komisch, dass noch nix zur deutschen Übersetzung bekannt ist (?), liefen die Grischa-Bücher hier nicht richtig gut?

    Ha, das Listen-Buch hab ich mir Anfang der Woche gerade kauft :D Mich reizt die Form auch total und ich freu mich sehr drauf.

    Das mit dem amerikanischen Hogwarts hab ich erst mitbekommen als ich mehrmals über diese seltsamen Namen gestolpert bin. Im ersten Moment hatte ich keine Ahnung wovon da alle reden xD Reizt mich im Moment irgendwie gar nicht, weil es so unbekannt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass ich mich für "Six of Crows" ebenso begeistern kann, wie die vielen positiven Stimmen bisher. Die "Grischa"-Bücher liefen ganz okay, würde ich sagen, kommen aber an die Erfolge anderer Reihen leider nicht ran.

      Das Listen-Buch habe ich mir auch nur näher angeschaut, weil ich gesehen habe, dass die Überssetzung zu einem Roman ist, den du gerade unter deinen neuen Büchern hattest. ;)

      Ich habe mich auch noch gar nicht weiter mit der neuen Schule beschäftigt, aber als ich gehört habe, dass man testen kann, in welches Haus man einsortiert wird, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme. Bei den ganzen Infos, die jeden Tag auf Pottermore online kommen, schaffe ich es aber überhaupt nicht, da hinterher zu kommen. Trotzdem finde ich es toll, dass die Zaubererwelt immer weiter wächst :)

      Löschen
    2. Ich hab mir über's Wochenende mal den Artikel zu Ilvermorny durchgelesen, das war echt süß und schön so viele Hintergrundinfos zu bekommen. Einsortieren hab ich mich dann auch lassen. Bin auch Pukwudgie (ich hab das Gefühl, das bekommt jeder?), hätte ja ehrlich gesagt lieber die Schlange oder den Thunderbird bekommen :P
      Gibt's auf Pottermore ständig so viel Neues? Ich dachte, das wäre nur ab und zu ein längerer Text wie der über Ilvermorny.

      Löschen
    3. Ach naja, das mit dem Einsortieren kann man ja eh nicht so ganz ernst nehmen, schließlich verändert man sich ja auch im Laufe der Zeit. Beim sprechenden Hut war ich auf Pottermore auch bereits Slytherin, Gryffindor und Hufflepuff. Kommt mir aber auch so vor, als würde Pukwudgie überwiegen, hab aber dennoch schon die Schlange bei jemanden gesehen.

      Nachdem Pottermore sein Design und den ganzen Aufbau aktualisiert hat, kam es mir so vor, als würden sie täglich neue Veröffentlichungen tätigen. Klar, da sind auch viele Infos dabei, die man schon kennt, aber da ich der Seite auch auf Facebook folge, wo sie ebenso aktiv sind, wird man von Tipps und Empfehlungen nur so überschwemmt. Trau' mich gar nicht, auch nur eine Seite durchzulesen, weil ich befürchte, dann immer weiter und weiter zu machen und meinen ganzen Tag dort zu verbringen. Man wird ja von einem Artikel immer gleich weitergeleitet zum nächsten, das könnte gefährlich sein xD

      Löschen
    4. Haha, na gut, danke für die Warnung. Ich werd da glaub ich nur vorbeischauen, wenn ich von anderen Seiten her mitbekomme, dass es spektakuläre Neugikeiten gibt ;D

      Löschen
  2. Lass das mal lieber mit dem Listen-Buch übrigens. Das kann leider nix. Nur der Stil mit den Listen ist cool.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich merk es leider gerade selbst, da ich es derzeit lese ^^' ich hoffe, ich find es vielleicht noch etwas besser, aber bezweifle es bereits.

      Löschen
    2. Oh nein xD wie weit bist du jetzt? Ich hab etwa ein Drittel. Findest du Darren auch so doof? Das ist mein größtes Problem.

      Löschen
    3. Ja, bin auch bei einem Drittel und mein größtes Problem ist Darren. Find es zwar ganz gut, dass er eben kein Schönling ist und auf normale Mädchen und nicht die Schulschönheit steht, aber er benimmt sich manchmal echt daneben oder denkt einfach doofe Dinge. Ich versuch aber immer, ihn nicht zu sehr zu verurteilen, da er ja erst 15 ist.

      Löschen
    4. Jaa! Vor allem in Bezug auf seinen Vater. Ich verstehe ja, dass man das erst mal verarbeiten muss, aber manche Gedanken finde ich einfach unschön zum Ausdruck gebracht. Ich hab auch versucht mir sein Alter vor Augen zu halten, ist schon realistisch, aber ob ich das dann noch lesen will, bezweifle ich immer mehr. Wirst du es beenden?

      Löschen
    5. Hab jetzt noch ein Viertel und muss sagen, dass es mit Darren ein wenig besser geworden ist. Werde es auf jeden Fall beenden, werden vielleicht doch noch 3,5 Kirschen, mal sehen ;)

      Löschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry