¡Kurz&Knapp!: This is a love story (but not every story is the same)

Erdbeere


Titel: This is a love story (but not every story is the same)
Autor/in: Jessica Thompson
Verlag
Originaltitel: -
Seitenzahl: 488
Preis: 8,10 € (D)
ISBN:
978-3570138281




Es braucht nur einen Augenblick in einem vollen Zug irgendwo in London, damit sich ein Mann und eine Frau verlieben. Doch heißt das nicht automatisch, dass damit ihre Liebesgeschichte geschrieben wurde. So geschehen bei Nick und Sienna. This is a Love story ist eigentlich eine typische "Sie-kriegen-sich-nicht"-Geschichte, die weitaus tiefer gehen mag, als man vermuten würde. Das Buch behandelt noch weitere Themen wie Krankheit, Freundschaft und den Umgang mit Gefühlen, dennoch steht natürlich Nick und Siennas  "Liebesbeziehung" im Vordergrund. An sich mag ich solche Geschichte ja ab und an mal ganz gerne, dieser Kick des Nicht-bekommens. Hach. Auch wenn ich mich mehr als einmal aufgeregt habe, dass die Zwei das Offensichtliche nicht sehen. Aber insgeheim bin ich dennoch neugierig. Die Geschichte umfasst einen Zeitraum von 5 Jahren und wurde des öfteren mit Zwei an einem Tag verglichen. (Was ich ganz und gar nicht nachvollziehen kann.)

Die Charaktere Sienna und Nick fand ich auch ganz wunderbar. Sie haben eine unglaubliche Chemie und eine tolle (platonische) Beziehung zueinander. Ich habe gerne etwas über die beiden gelesen, wobei mir Sienna doch ab und zu mal auf den Senkel ging mit ihrer Gutgläubigkeit. Auch Nicks Verhalten war an einigen Stellen grenzwürdig. Da er Frauentechnisch sonst nichts anbrennen lässt, ist er verblüffend unbeholfen, was Liebesdingen angeht und benimmt sich wie der reinste Lemming. Da würde kein Mädchen je auf die Idee kommen, er hege Gefühle für sie. Dieses ewige Katze-und-Maus-Spiel, dieses Hin und Her zerrte manchmal an meine Nerven und ich musste viel Willenskraft aufopfern, um nicht bis zur letzten Seite zu blättern, nur um zu wissen, ob sie nun zusammenkommen oder nicht. Ja, so eine bin ich.

This is a love story ist ein wunderbares Wohlfühlbuch mit zwei super sympathischen und glaubwürdigen Charakteren, dass besonders gut für den Herbst geeignet ist. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.


1 Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, es zeigt mal wieder, dass Chick Lit überhaupt nicht mit Shopping und Kaufsucht zu tun haben muss.

    Ich bin schon auf das nächste Buch der Autorin gespannt.

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare, oh ja, ich liebe sie wirklich. Aber bitte schreibt keine nichtssagenden Einzeiler und verlinkt danach auf euren Blog. Die Kommentarfunktion soll nicht als Werbetafel, sondern für Diskussionen und nette Gespräche dienen.

Ich danke,
Cherry