Kurz gesagt: "Peter Pan"

VanaVanille

MEHRLESEN: JUNI 2018

VanaVanille

Schnelldurchlauf: Sag den Wölfen, ich bin zu Hause | Ich bin, ich bin, ich bin | Das Feld
(Drei Bücher über den Tod)

VanaVanille

Als ihr geliebter Onkel Finn an Aids stirbt, ist June untröstlich. Alles, was ihr von ihm bleibt, ist ein Gemälde ... und der Kontakt zu Finns "besonderem Freund" Toby. Carol Rifka Brunt erzählt mit ihrem Buch eine Coming-of-Age-Geschichte, die von Verlust und Trauer geprägt ist, gleichzeitig aber auch als Familiendrama bezeichnet werden kann, in dem es vor allem um Toleranz und die innige Verbindung zwischen Geschwistern geht. Insbesondere die schwierige Beziehung zwischen June und ihrer Schwester Greta fand ich sehr authentisch und emotional beschrieben. Doch grundsätzlich ist es die Entwicklung der Protagonistin und das daraus resultierende Ende, die den Roman so lesenswert machen. 

Der Roman in einem Satz:
Gemeinsame Erinnerungen an einen geliebten Menschen halbieren das erlebte Leid.

"Nevermoor - Fluch und Wunder":
Mehr Wunder als Fluch

VanaVanille