Mehrlesen. März 2020

Cherry

"Unsichtbare Frauen" und was es braucht, sie sichtbar zu machen

Cherry

FILM- UND SERIENGEDANKEN
Emma | Little Women | His Dark Materials
& Dracula

Cherry
 
Vor beinahe 6 Jahren (!) hatte ich mich an Jane Austens Roman Emma gewagt, der mir damals nicht ganz so gut gefiel. Kurz darauf sah ich allerdings die BBC-Miniserie zum Buch und war sofort verliebt. Ich hatte das Gefühl, dass mich der literarische Stoff als verfilmte Version viel besser erreichen konnte als der Text. Das mag für eine Leserin zwar ganz und gar falsch klingen, doch auch die neuste Verfilmung "Emma." bestärkte mich in dieser These. Die Komik der Geschichte wurde durch die manchmal koketten, mal augenrollenden Blicke noch überspitzter dargestellt; Setting und Kostüme trugen mit gesättigten Farben und wunderbaren Pastelltönen ebenfalls ihren Anteil dazu bei und sowohl Drehbuch als auch Regie (beides von Frauen!) haben das Beste aus dem Originaltext herausgeholt. Und obwohl der Film oft absurd daherkommt, werden auch Zuschauer*innen, die Liebesgeschichten vergöttern, auf ihre Kosten kommen. Ich wollte Mr. Knightley jedenfalls vom Fleck weg heiraten.

Mehrlesen. Februar 2020

Cherry