¡Siegertreppchen!: Juli 2014 + kleine Ankündigung

VanaVanille

Viel zu viele gute Bücher im Juli, die wir gar nicht alle auf das Siegertreppchen bekommen haben. Hier dann aber unsere sechs Favoriten...

Die Sieger:

Platz 1:
Das Blubbern von Glück von Barry Jonsberg
(erscheint leider erst im September, war aber eine schöntraurige, seltene Geschichte)
Die Seiten der Welt von Kai Meyer
(erscheint im September, fantastisch und mein Favorit unter den Meyer-Büchern)

Platz 2:
Steelheart von Brandon Sanderson
Jellicoe Road von Melina Marchetta

Platz 3:
Maybe Someday von Colleen Hoover
Vicious von V.E. Schwab

Was wir sonst so im Juli gelesen haben, könnt ihr wie immer auf der Seite Monatsstatistik nachschauen.





Ich (Cherry) würde keinem explizit von diesem Buch abraten, aber für mich war es leider ein langatmiger Flop bei dem ich gern auf Band 2 verzichte.

 
Und was gibt's  jetzt im August?

Rezensionen zu:



Und jetzt zu der kleinen Ankündigung:

Für alle, die ihren SUB noch weiter ausbauen wollen, findet bald ein etwas größeres Gewinnspiel statt. Ich (Cherry) habe mich entschieden meine SUB-Leichen von ihrer Gefangenschaft zu befreien und sie an Leser weiterzugeben, die wirklich Interesse daran haben. Es haben sich einfach viel zu viele Titel angesammelt, die ich vor Monaten lesen wollte, jetzt aber nur herumliegen und keines Blickes mehr gewürdigt werden.
Also: Augen offen halten, irgendwann in der ersten Augusthälfte geht's los ;)

    1 Kommentare:

    1. Danke für eure Tipps!

      Na dann bin ich mal auf den August gespannt - eine prima Idee mit dem SuB-Abbau :-)

      Viele Grüße,
      die Leseeule

      AntwortenLöschen

    Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
    Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

    Falls du unter diversen Posts kommentieren möchtest, benötigst du ein Google-Konto. Hier anlegen.

    Wenn ihr das Häkchen neben "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" aktiviert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
    Durch Entfernen des Häkchens deaktiviert ihr dieses Abonnement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Als Alternative enthalten die Benachrichtigungsmails auch einen Deaktivierungslink.