¡Kurz gesagt...!: Der Beweis, dass es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibt

VanaVanille

Nerdy. Lustig. Abgedreht. Toll. Das alles sind Wörter, mit denen man dieses Buch beschreiben könnte und ihm doch nicht gerecht wird, denn hinter dem nicht enden wollenden Titel und der Superman-Unterhose steckt etwas viel Besseres als der erste Blick ahnen lässt.
Willkommen in Sams Welt - der Welt der Geeks - in der neben WoW, Star Wars, Horrorfilmen und seinen ebenso veranlagten Freunden eigentlich kein Platz mehr ist. Doch dann kommt Camilla, und auch wenn Sam glaubt, dass das Leben in geregelten Bahnen verläuft und hübsche Mädchen wie sie kein Interesse an Kerlen wie ihm haben dürfen, so scheint Camilla ganz andere Pläne zu schmieden.

Nein nein nein, das ist keine Geschichte über einen Jungen, der sich Hals über Kopf in das schönste Mädchen der Klasse verliebt und diese unerreichbare Erscheinung schlussendlich durch seine Gutherzigkeit für sich gewinnt. Das Buch ist so unterhaltsam, weil sich Sam nämlich absolut NULL für die neue Klassenkameradin interessiert und die ganze Story mal andersherum verläuft. Wir lernen eine Gruppe cooler Jugendlicher kennen, die sich aus dem Rest der Welt nichts machen und eben ihr Ding durchziehen, das tun, was ihnen Spaß macht und als Freunde durch Dick und Dünn gehen. Und dann kommt Camilla, und nein, sie zerstört die Truppe nicht; sie bereichert sie.
The Geek shall inherit the earth!

2 Kommentare:

  1. Gut, dass das Buch auf der Wunschliste ist! Da bleibt es auch. Danke für dein "Kurz gesagt" :-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern! Ich hoffe, dass es dich genauso unterhalten kann :)

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Falls du unter diversen Posts kommentieren möchtest, benötigst du ein Google-Konto. Hier anlegen.

Wenn ihr das Häkchen neben "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" aktiviert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens deaktiviert ihr dieses Abonnement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Als Alternative enthalten die Benachrichtigungsmails auch einen Deaktivierungslink.