¡Siegertreppchen!: März 2014

VanaVanille

Wie vermutet und bereits angekündigt, war der März nicht wirklich voll gestopft mit Büchern (leider). Doch dafür waren die meisten von ihnen wahre Perlen, auch wenn ein paar ReReads sich eingeschlichen haben, bei denen wir also auch nichts anderes erwartet hatten

Die Sieger:

Platz 1:
Harry Potter und der Stein der Weisen von J. K. Rowling
Harry Potter und die Kammer des Schreckens von J. K. Rowling

Platz 2:
Vicious von V.E. Schwab
Der unvergleichliche Ivan von Katherine Applegate

Platz 3:
John Dreamer von Elise Celine
Die Bestimmung - Letzte Entscheidung von Veronica Roth

Jeder Platz gleich zweimal belegt, was mal wieder beweist, dass nicht die Masse der Bücher ausmacht, ob ein Monat gut lief, oder nicht. Und um euch nicht mit zu vielen Worten zu langweilen, haben wir uns wieder entschieden zu jedem Sieger ein kleines, gefühlsumschreibendes Bildchen mit einzufügen bei dem ihr selbst interpretieren könnt, was wir euch damit sagen wollen :D

Harry Potter und der Stein der Weisen ... endlich wieder in Hogwarts

Harry Potter und die Kammer des Schreckens ... LOCKHART IST ANSTRENGEND! >.<

Vicious ... alias Magneto & Prof. X

Der unvergleichliche Ivan ... das Buch hat mich wirklich fertig gemacht.

Die Bestimmung #3 ... Surprise, Surprise!

John Dreamer ... war süß! ;)



Was wir sonst so im März gelesen haben, könnt ihr wie immer auf der Seite Monatsstatistik nachschauen.
Und was ist mit den VERLIERERN?
Gibt es diesmal nicht, denn kein Buch hat uns diesen Monat wirklich enttäuscht. :)

 
Und was gibt's  jetzt im April?


    0 Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
    Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

    Falls du unter diversen Posts kommentieren möchtest, benötigst du ein Google-Konto. Hier anlegen.

    Wenn ihr das Häkchen neben "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" aktiviert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
    Durch Entfernen des Häkchens deaktiviert ihr dieses Abonnement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Als Alternative enthalten die Benachrichtigungsmails auch einen Deaktivierungslink.